Checklist Hochzeit

Checklist Hochzeit

Der schönste Tag im Leben verdient besondere Achtsamkeit. 

 

Make-upfürHochzeiten,FotografienundFernsehen

Einer Braut dabei zu helfen, an ihrem Hochzeitstag bezaubernd auszusehen, ist eine besondere Ehre. Vielleicht ist jetzt mehr denn je eine gute Kommunikation mit Ihrer Kundin wichtig. Die Festlegung der Erwartungen und das genaue Verstehen ihrer Wünsche sind von entscheidender Voraussetzung für einen gelungenen Hochzeitstag. Ihr Look kann ihr Herzenswunsch sein, hierbei sind jedoch einige Regeln zu beachten, um sicherzustellen, dass sie auchauf Fotografien und Videos bezaubernd aussieht. Diese Regeln helfen Ihnen, den passenden Look zu kreieren. Darüber hinaus gibt es keine Regeln, nur ein paar hilfreiche Hinweise, um zu gewährleisten, dass es sich wirklich um den Look handelt, den sich die Braut für sich selbst und ihre Gesellschaft  wünscht.
 
Stellen Sie der Braut gleich zu Beginn der Zusammenarbeit ein paar Schlüsselfragen:
 

1. Zu welcher Tageszeit findet die Vermählung/der Empfang statt? Findet die Hochzeit/der Empfang in einem Gebäude oder im Freien statt?

WIESO? Die Antworten  auf diese beiden Fragen helfen Ihnen, zu entscheiden, welche Art von Make-up geeignet ist. Ein Tages-Make-up erfordert eine leichte Hand; eine Hochzeit am Abend benötigt mehr Make-up, um einer wechselnden Beleuchtung Rechnung zu tragen, insbesondere dann, wenn sanftes Kerzenlicht ins Spiel kommt.

2. Welche Farbe trägt die Braut? weiss oder cremefarben?

WIESO? Bräute in reinem Weiss haben gewöhnlich kühle Untertöne und sehen daher am besten in Rosa-, Lavendel-, Pflaumen- und ähnlichen Tönen aus. Bräute, die sich für etwas cremefarbenes entschieden haben, tun dies gewöhnlich, weil bei ihnen warme Untertöne vorherrschen. Für diese Frauen wählen Sie pfirsichfarbene, korallenrote und warme Rottöne aus.

3. Ist ihr Haar hochgesteckt oder offen getragen?

WIESO? Diesen Punkt werden Sie mit der Braut besprechen müssen, denn wenn das Haar hochgesteckt getragen wird, kommen die Gesichtsmerkmale stärker zur Geltung, was ein akzentuierteres Make-up erfordert.

4. Welcher Kleiderstil  ? romantisch, klassisch, modern?

WIESO? Es kann sein, dass die Braut mit ihrem Make-up den von ihr gewählten Stil ergänzen möchte.

5. Was ist für die Braut wichtiger ? wie sie für das menschliche Auge aussieht oder für einen Fotoapparat bzw. Auf Videoaufteichnungen wirkt?
WIESO? Dementsprechend müssen Sie das Make-up anpassen. So wirkt zum Beispiel zu viel Schimmer auf den Augenbrauen für eine Kamera mit Blitzlicht wie ein Spiegel. Wenn es für sie nur wichtig ist, wie sie für ihren Ehemann aussieht, wenn beide vor dem Altar stehen, wird sie ein natürlich aussehendes Make-up glücklich machen. Dieses wird jedoch durch eine Videokamera ausgewaschen und fade wirken. Kameras benötigen mehr Akzente, um ihren Job erledigen zu können und die Braut perfekt ablichten zu können.

6. Ist es eine grosse oder kleine Hochzeitsgesellschaft?

WIESO? Wenn sie mit Paparazzi zu rechnen hat, muss ihr Make-up natürlich für räumliche Entfernungen ausgelegt sein.

 

Ein paar Regeln

  1. Raten Sie der Braut, keine Sonnenbank zu benutzen. Diese sind sowieso gesundheitsschädlich und durch die Kamera sieht braun gebrannte Haut wie Leder aus. Ausserdem hat eine Kamera dann Schwierigkeiten, Kontraste zu finden, sodass eine braun gebrannte Haut und ein weisses Kleid letztendlich auf den Bildern schmutzig aussehen.
     
  2. Lassen Sie die Braut (mit einigen Hinweisen Ihrerseits), ihre Lippenfarbe selbst auswählen. Wenn Sie mit ihrem Lippenstift unzufrieden ist, wird sie sich den ganzen Tag unbehaglich fühlen.
     
  3. Bestehen Sie auf eine Beratung und einen Probetermin. Dieser Zeitraum ist von grösster Bedeutung, da Entscheidungen in Ruhe und ohne den Druck des eigentlichen Hochzeitstages getroffen werden können, an dem sowieso jeder angespannt und aufgeregt ist.

 

Beratung und Probeanwendung
 

Eine Beratung sollte Gespräche zu Abdeckung, Finish und Farben einschliessen. Die Make-up Probe stellt eine Kopie dessen dar, wie Ihre Kundin am Tag ihrer Hochzeit aussehen möchte. Grundlagen für ein Make-up mit Mineralien
 
ABDECKUNG bezieht sich darauf, wie viel Abdeckung auf ihrer Haut erforderlich ist, damit sie in der von ihr bevorzugten Betrachtungsweise gut aussieht. Beginnen Sie die Anwendung mit einer geeigneten Hautpflege. Dies kann eine sorgfältige Reinigung und Feuchtigkeitsspende vor dem Make-up erforderlich machen. Alle Make?ups sehen am besten auf einer Haut aus, die sauber ist und angemessen mit Feuchtigkeit versorgt  wurde.  Lassen Sie in der Probe keinen Schritt aus. Sie möchten doch am Tag des tatsächlichen Ereignisses keine Überraschung erleben. Für die Abdeckung empfohlene jane iredale Produkte sind Smooth Affair Facial Primer & Brightener, Absence Oil Control Primer, Glow Time Full Coverage Mineral BB Cream, Dream Tint Tinted Moisturizer, Amazing Base (loser Puder) und PurePressed Base (gepresster Puder). (der Link zeigt jeweils auf einen Mittelton)
 
FINISH weist auf matt, leuchtend oder irgendetwas dazwischen hin. Dies sollte auch „schimmernd“ einschliessen. Schimmer ist nützlich, um Erhebungen der Knochenstruktur aufzuwerten, wird aber von einer Kamera nicht gut wiedergegeben, wenn er auf dem ganzen Gesicht aufgetragen wird. Die moderne Fotografie entdeckt auch Puder Finishes auf der Haut, die sehr matt aussehen. Empfohlene, mattierende jane iredale Produkte sind hierfür PureMatte, Amazing Matte und Beyond Matte.
 
FARBE gibt an, wie intensiv die Farben in Abhängigkeit von der Tageszeit und den Lichtbedingungen zur Anwendung kommen. Es wird dringend empfohlen, eine Digitalkamera zur Hand zu haben und sich vorab ein paar Bilder anzuschauen. Für die Braut ist es schwierig, die Wirkung ihres Make-up auf eine Kamera oder auf Distanz einzuschätzen. Sie hat kein geschultes, professionelles Auge. Unterstützen Sie die Braut dabei! Sprechen Sie während der Beratung über die Vorteile  von Mineralien. Sie sind sehr wasserbeständig, haben eine minimale Übertragung, sind langanhaltend und bieten einen Sonnenschutz. Für einen Tag, an dem sie von früh bis spät fabelhaft aussehen möchte, sind sie die erste Wahl. Sie verleihen eine weiche, romantische und perfekte Gesamterscheinung, ohne grell zu wirken.
 
Einige praktische Tipps
Denken Sie im Interesse einer makellos erscheinenden Haut an ein Layering! Da die Braut darum kämpft, den ganzen Tag über strahlend auszusehen, müssen Sie entscheiden, ob sie dabei ohne die Schicht Feuchtigkeit der Tagescreme auskommt, die sie üblicherweise trägt. Es kann ausreichend sein, mit Liquid Minerals zu beginnen, ohne eine Feuchtigkeitspflege darunter zu tragen.
 
• Grundieren Sie eine fettige Haut, eine Haut mit grossen Poren oder anderen Schönheitsfehlern, wie Aknenarben, mit Absence. Tragen Sie mit dem Foundation Brush eine dünne Schicht auf. Wenn Absence korrekt aufgetragen wurde, dürften Sie es nicht mehr sehen! Eine dünne Schicht reicht auf, um die Talgproduktion zu kontrollieren.
 
• Tragen Sie Liquid Minerals mit dem Pinsel Foundation Brush auf. Besprühen Sie den Pinsel mit D2O, Balance oder POMMISST, wenn Sie eine transparentere Abdeckung erreichen möchten. Übertreiben Sie diesen Arbeitsschritt nicht. Wenn Sie die Grundierung stärker ebnen müssen, verwenden Sie als letzten Schritt einen trockenen Flocked Sponge. Vergessen Sie nicht die Partien unter den Augen.  Wenn ein Concealer benötigt wird betupfen Sie Liquid Minerals unter den Augen leicht ein und verblenden es mit dem Foundation Brush oder Camouflage Brush. (Dies ist insbesondere bei reiferen Bräuten wirksam, bei denen die Haut unter den Augen etwas faltiger sein kann.)
• Tragen Sie PurePressed Base mit dem Pinsel The Handi Brush auf. PurePressed Base ist für eine Braut besonders gut geeignet, da es etwas matter als das Amazing Base ist und hierdurch der Glanz minimiert werden kann, der auf Fotografien sichtbar werden könnte. Für einen Look mit einem „Leuchten von innen heraus“ tragen Sie vor dem Puder das PurePressed Blush oder In Touch Cream Blushauf.
• Tragen Sie den Concealer in dünnen Schichten auf, wenn zusätzliches Abdecken notwendig wird, wie unter den Augen, in den Nasolabialfalten oder auf den Zornesfalten.
–   Verwenden Sie Active Lightunter den Augen  und als Highlighter. Beginnen Sie am hervorstehendsten Teil des Wangenknochens, tragen sie es auf und blenden Sie es aus. Dies sieht wunderbar aus und wertet
insbesondere reifere Haut auf.
–  Das Auftragen von Active Lightim innersten Augenwinkel  kann den möglicherweise dunkelsten Bereich des Gesichts auf hellen.
–  Bei grauen oder blauen Augenschatten tragen Sie pfirsichfarbenes CircleDelete 2mit dem Pinsel Camouflage Brush auf. Legen Sie eine dünne Schicht Active Lightdarüber und verblenden dieses gut mit den Fingern oder dem Camouflage Brush, um Helligkeit in den dunklen Bereich zu bringen.
 
• Tragen Sie eine dünne Schicht Lemon Lid Primer auf dem Oberlid hinauf bis zum Augenbrauenknochen auf. Dies beseitigt Rötungen, schafft eine Grundlage und liefert ein dezentes Highlight. Vermeiden Sie auf dem Augenbrauenknochen alles, was einen Schimmer aufweist, da das Blitzlicht dieses in einen Spiegel verwandelt.
 
• Sprühen Sie mit D2O, Balance oder POMMISST; zur besseren Absorption und Fixierung klopfen Sie leicht mit den Fingern. Wenn das Wasser aufgesaugt wurde, drücken Sie mit dem Flocked Sponge in rollenden Bewegungen über das gesamte Gesicht. Erliegen Sie nicht der Versuchung, diesen Schritt auszulassen. Er ist die Grundlage dafür, dass sich ein guter Auftrag in einen grossartigen verwandelt. 
 
• Streichen Sie mit einem Pinsel die Puder Amazing Matte oder PureMatte (Glanzkontrolle) leicht auf die Stirn, die Nase und das Kinn.
 
WICHTIG: Ungeachtet der professionellen Ratschläge gehört das Make-up der Braut und ihren Wünschen. Das sollte sich im Gesamtergebnis widerspiegeln. Denken Sie daran: Wie sich die Braut mit ihrem Make-up fühlt, ist entscheidend für ihre Freude am Hochzeitstag und für alle Ewigkeit, wenn sie im Fotoalbum abgebildet ist. Diese Bilder werden ganz sicher wie ein Schatz für die kommenden Jahre  auf bewahrt.
 

Fotografie und Fernsehen

Wenn Sie ein Make-up für Fotografie, Fernsehen oder Hochzeiten kreieren, gibt es einige wesentliche Dinge zu beachten, die Ihnen helfen, erfolgreich zu sein. Vom künstlerischen Standpunkt aus gibt es keine weiteren festen Regeln zu beachten, ausser das Publikum und den Veranstaltungsort. Der von Ihnen für eine Braut kreierte Look wird sich erheblich von dem einer Politikerin unterscheiden, genauso wie der einer Sportreporterin im Vergleich zu dem eines Models für ein High Fashion Fotoshooting. Mit der Auswahl einer hochwertigen Produktserie auf Mineralbasis haben Sie bereits den ersten Schritt zum Erfolg getan. Nun liegt es an Ihnen!
 
Die Einführung von High Definition (HD) in Fotografie  und Film hat den Stellenwert der Applikationstechnik noch weiter in den Mittelpunkt gerückt. HD verstärkt auf dem Bildschirm beinahe jedes Detail, ob gut oder schlecht. Sogar wenn ein natürlicher Look bevorzugt wird, tendiert die Kamera dazu, Fehler zu übertreiben und künstliche zu erzeugen, sodass es für diese Zwecke nahezu immer vorteilhaft ist, eine stärkere Abdeckung zu wählen. Durch die Einhaltung der folgenden Richtlinien wird nahezu jedes Make?up für Fotografie oder Film aufgewertet.
 
• Die Arbeit auf einer sauberen, ausreichend mit Feuchtigkeit versorgten Haut ist beinahe wichtiger als das eigentliche Auftragen des Make-ups. Denn es liegt in der Natur des Mineral-Make-ups, am besten zu wirken, wenn die Haut frisch gepeelt, gereinigt und mit Feuchtigkeit versorgt  wurde. Dies ermöglicht eine bessere Haftung sowie ein glatteres und lupenreines Finish. Produkte wie Absence unterstützen zudem bei der Glättung feiner Linien, Falten und Poren, wenn sie vor der Mineral Foundation  aufgetragen werden.
 
• Die Verwendung  eines Beyond Puders zur Beseitigung von Glanz und der Feuchtigkeitssprays zur Beschleunigung der Haftung  von Grundierungen lässt die Haut natürlicher erscheinen und nicht maskenhaft wirken.
 
• Da eine Kamera zweidimensional arbeitet, hebt sie Dunkelheit, feine Linien und Schattierungen hervor. Wenn mehr Abdeckung erforderlich ist, greifen Sie zum geeigneten Concealer, um Schatten zu beseitigen und etwas Licht auf das Gesicht zu bringen.
 
• Hellen Sie die Augen auf, indem Sie Röte entfernen. Tragen Sie White Eye Pencil(oder Diesen ) auf den Innenrändern der unteren Wimpernreihe und des Augeninnenwinkels auf. Für einen matteren Effekt testen Sie PurePressed Eye Shadow in weiss.
 
Viel Erfolg!
  • Keine Produkte gefunden.
123
hinauf

all content is copyright © protected 2017 by Iredale Mineral Cosmetics, Ltd. Great Barrington MA USA & Gourmet Navigator Ltd
mineralcosmetics.ch ist ein Profitcenter der Gourmet Navigator AG 8700 Küsnacht Mehrwertsteuer Nummer CHE-115.063.412
---
Dank Direktimport aus USA und klimatisiertem Zentrallager sind unsere Artikel nur wenige Wochen alt.
Generalvertetung von Iredale Mineral Cosmetics für die Schweiz und Liechtenstein
Conseils et Service / Kundendienst  +41 78 640 60 70 (voice, whatsapp, sms)
info@mineralcosmetics.ch

see also Environ Skin Care, BelCol, Healing Earth und CareGen

folgen Sie uns

nichts verpassen!

Geben Sie Ihre E-Mail-Adresse ein, um den Monatsbrief (newsletter) zu erhalten
Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Email address already subscribed. Continue if you wish to unsubscribe.
Newsletter abonnieren
Unsubscribe

all content is copyright © protected 2017 by Iredale Mineral Cosmetics, Ltd. Great Barrington MA USA & Gourmet Navigator Ltd
mineralcosmetics.ch ist ein Profitcenter der Gourmet Navigator AG 8700 Küsnacht Mehrwertsteuer Nummer CHE-115.063.412
---
Dank Direktimport aus USA und klimatisiertem Zentrallager sind unsere Artikel nur wenige Wochen alt.
Generalvertetung von Iredale Mineral Cosmetics für die Schweiz und Liechtenstein
Conseils et Service / Kundendienst  +41 78 640 60 70 (voice, whatsapp, sms)
info@mineralcosmetics.ch

see also Environ Skin Care, BelCol, Healing Earth und CareGen

eCommerce by CubeCart